So verwenden Sie die IMEI-Nummer zum Auffinden Ihres Mobiltelefons

(Holly Zink) (11. November 2020)

imei Tracking

Wie verfolge ich ein Telefon anhand seiner IMEI-Nummer?

Es ist einfacher als du denkst! Viel einfacher. Es gibt eine kostengünstige Telefon-Tracker-App, die automatisch eine Verbindung zum Telefon herstellt und die IMEI-Nummer des Mobiltelefons erhält, indem Sie einfach die Telefonnummer des Geräts in die App eingeben. Nachdem die Remoteverbindung hergestellt wurde, sammelt die App Daten wie Textnachrichten, Anrufdaten, Fotos, Videos, Facebook-Nachrichten und vieles mehr. Außerdem wird die IMEI-Nummer des Telefons verwendet, um den GPS-Standort zu verfolgen, solange die App mit dem Gerät verbunden bleibt.

Der Name der App lautet Highster Mobile und wird von The Powerline Group Inc. entwickelt und vermarktet, einem in den USA ansässigen Unternehmen, das sich auf Datensicherheit für mobile Geräte spezialisiert hat.

Was ist IMEI?

Jedes Telefon verfügt, sofern es nicht gefälscht ist, über eine International Mobile Equipment Identity (IMEI). Es handelt sich um eine 15-stellige Nummer, die für ein Mobiltelefon spezifisch und einzigartig ist. Ähnlich wie bei Spyware für Mobiltelefone kann ein Telefon aus der Ferne gefunden werden, wenn es verloren geht oder gestohlen wurde.

Wie finde ich meine IMEI-Nummer?

Der Standort Ihres Telefons Die IMEI-Nummer kann je nach Mobilgerät unterschiedlich sein. Im Folgenden finden Sie detaillierte Anweisungen zum Auffinden Ihrer IMEI auf einem iPhone und Android-Gerät.

Suchen Sie Ihre iPhone-IMEI:

→ Schritt 1: Gehen Sie zu Einstellungen.

→ Schritt 2: Klicken Sie auf Allgemein.

→ Schritt 3: Klicken Sie auf Info.

→ Schritt 4: Scrollen Sie nach unten zu IMEI und notieren Sie Ihre Nummer.

Suchen Sie Ihre Android-IMEI (Methode 1):

→ Schritt 1: Überprüfen Sie die Rückseite Ihres Mobiltelefons auf die IMEI-Tracking-Nummer. Wenn es nicht vorhanden ist, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen.

→ Schritt 2: Gehen Sie zu Einstellungen.

→ Schritt 3: Scrollen Sie zu Über das Telefon.

→ Schritt 4: Notieren Sie sich die angezeigte IMEI-Nummer.

imei Tracking
Informationen zum Telefonbereich mit der IMEI auf einem Samsung Galaxy Note 8.

Finden Sie Ihre Android-IMEI (Methode 2):

→ Schritt 1 : Schalten Sie Ihr Handy aus.

→ Schritt 2: Entfernen Sie die Batterieabdeckung und die Batterie.

→ Schritt 3: Suchen Sie nach der IMEI in Ihrem Telefon und kopieren Sie sie nach unten.

https://www.youtube.com/watch?v=rZR QFORWm\_E

So finden Sie Ihr Mobiltelefon mithilfe von IMEI

  • Wenden Sie sich an die Polizei

Es ist ratsam, die Polizei zu kontaktieren, wenn Ihr Smartphone gestohlen wurde. Geben Sie ihnen Ihre IMEI-Telefonnummer, und dann sollten sie in der Lage sein, diese für Sie aufzuspüren.

  • Fragen Sie Ihren Mobilfunkanbieter

Wenn Sie Ihr Handy verloren haben, können Sie Ihren Provider bitten, es für Sie zu finden. Geben Sie ihnen einfach die IMEI Ihres Smartphones, nach der sie suchen möchten.

  • Verwenden Sie eine IMEI-Tracking-App

Es gibt viele IMEI-Tracking-Anwendungen für Mobiltelefone, mit denen Sie Ihr Gerät lokalisieren können. Bei den meisten dieser Apps geben Sie einfach Ihre IMEI-Nummer ein und Ihr Gerät kann gefunden werden. Eine der besten für Android und iPhone ist IMEI-Tracker .

Neben der Verwendung einer IMEI-Tracker-App können Sie den Standort von verfolgen Ihr verlegtes oder gestohlenes Telefon mithilfe der Apps „Mein Gerät suchen“ oder „Mein iPhone suchen“. Diese Apps sind sehr effektiv bei der Verfolgung eines verlorenen Telefons. Es muss jedoch aktiviert werden, bevor das Telefon verlegt wird, und das Telefon muss eingeschaltet sein, damit Standort und WLAN funktionieren.

Das ist alles, was Sie über IMEI-Tracking wissen müssen und wie es funktioniert verwendet werden, um Ihr Android- oder iOS-Telefon zu finden. Die Kenntnis Ihrer IMEI-Nummer kann auf jeden Fall hilfreich sein, wenn Ihr Smartphone verloren geht oder gestohlen wird.

Lesen Sie unbedingt unsere anderen Blogs zum Thema GPS-Tracking auf Safeguarde !

Ursprünglich veröffentlicht am Safeguarde am 19. Juni 2018.