Mein Lieblingsautomatisierungs-Hack

(Chris Crawford) (22. Dezember 2020)

Es ist das einfache Dinge im Leben, die außergewöhnlich sind.

– Paulo Coelho

Obligatorisches Archivbild eines Hackers. Da ich im Titel das Wort „Hack“ verwendet habe.

Ich habe die Gewohnheit, vielen der von mir genannten Dateien ein Datumspräfix hinzuzufügen. Wenn ich beispielsweise eine Datei mit dem Namen New Microsoft Word Document.docx habe, benenne ich sie tendenziell um 2020-12-22--New Microsoft Word Document.docx.

Soweit Wenn es um das Datum im Dateinamen geht, wähle ich ein Datum aus, das für mich am aussagekräftigsten ist. Meistens bedeutet das Erstellungsdatum, aber manchmal wähle ich ein anderes Datum, wenn es sinnvoller ist, abhängig vom Inhalt der Datei.

Sie fragen sich vielleicht … was ist der Sinn des Tuns? diese? Erfasst das Dateisystem solche Zeitstempel nicht bereits für Sie?

Und die Antwort lautet: Ja, natürlich ist dies mit ziemlicher Sicherheit der Fall. Was passiert jedoch, wenn Sie eine Datei von einem Dateisystem in ein anderes verschieben (dh ext4 nach FAT32 oder NTFS bis ISO 9660). Sind Sie sicher , dass Sie den für Sie wichtigen Zeitstempel beibehalten?

Diese Technik zum Benennen von Dateien eignet sich letztendlich zum Erstellen von Dateisammlungen, mit denen eine sehr einfache Geschichte erzählt werden kann eine grobe Zeitleiste, indem einfach ein ls -Befehl unter Linux oder ein dir -Befehl in cmd.exe unter Windows. Das Gleiche gilt, wenn Sie die Liste der Dateien in einer grafischen Benutzeroberfläche wie Windows Explorer nach Namen sortieren.

Wenn Sie YYYY-MM-DD eingeben, wird dies der Fall sein nach einer Weile ziemlich langweilig. Daher habe ich unter Windows und Linux ( XFCE ) Tastaturkürzel für mich entwickelt, sodass ich, wenn ich CTRL+SHIFT+1 drücke, I. Holen Sie sich das heutige Datum.

Mit dieser neuen Verknüpfung muss ich jedes Mal nur die gleichen drei Tasten eingeben, wobei alle anderen zehn Tasten eingeben müssen, die sich jeden Tag ändern. Das scheint keine große Sache zu sein, aber wenn Sie dies häufig tun, summieren sich die Zeit- und Arbeitsersparnisse im Laufe der Jahre!

So erstelle ich diese Verknüpfungen.

Heutiger Date-Hotkey für Windows

Unter Windows verwende ich den unglaublich praktischen AutoHotkey .

Obwohl der Das offizielle AutoHotkey-Installationsprogramm benötigt Administratoranmeldeinformationen. AutoHotkey benötigt diese nicht, um ausgeführt zu werden.

Wenn Sie keine Administratoranmeldeinformationen haben, bieten die Leute hinter AutoHotkey hier eine komprimierte Version von AutoHotkey an: https://www.autohotkey.com/download/

Laden Sie die Zip-Version herunter und entpacken Sie sie an einen für Sie geeigneten Ort, z. B. .

Damit Ihre Kopie von AutoHotkeys beim Anmelden zuverlässig ausgeführt wird, erstellen Sie einfach eine Verknüpfung zu Ihrer Wahl zu AutoHotkeyU32.exe oder AutoHotkeyU64.exe in Ihrem Startordner.

In Windows 10 ist der Startordner dunkler als früher. So gelangen Sie in Windows 10 zu Ihrem Startordner: WIN+R, shell:startup. (Sie können den Dialog Run mit WIN+R nicht aufrufen? Sie können einfach shell:startup eingeben Drücken Sie in der Positionsleiste des Fenster-Explorers die Eingabetaste und erhalten Sie das gleiche Ergebnis.)

Dieses AutoHotkey-Skript macht, was ich will:

STRG + UMSCHALT + 1 = JJJJ-MM-TT

Gemäß AutoHotkey-Dokumentation :

Um die Dinge einfach zu halten, Es ist am besten, dieses Skript in einer Datei mit dem Namen \%USERPROFILE\%\My Documents\AutoHotkey.ahk oder in \%USERPROFILE\%\Documents\AutoHotkey.ahk zu speichern, abhängig von Ihrer Windows-Version.

Heutiger Date-Hotkey für Linux (XFCE)

Unter Linux verwende ich normalerweise XFCE als Fenstermanager. Um den gleichen Effekt zu erzielen, den ich mit AutoHotkey unter Microsoft Windows habe, wende ich mich an xdotool .

Dies macht fast das, was ich will:

Als ich dies zum ersten Mal entwickelte, fand ich diesen Tipp aus den Ubuntu-Foren hilfreich sowie die xdotool-Liste der Schlüsselcodes .

Der letzte Teil Damit dies funktioniert, wird diese Logik tatsächlich einem Hotkey zugeordnet. So mache ich das in XFCE:

Drücken Sie ALT+F2 um das zu bekommen.

Über das Zitat zu Beginn des Beitrags

Ich war mit Paulo Coelho nicht vertraut, bis ich anfing Recherche nach Zitaten über (Einfachheit) für diesen Beitrag. Das Zitat scheint aus seinem Roman The Alchemist zu stammen. Ich habe Coelhos The Alchemist nicht gelesen, aber das Zitat hat einen solchen Wahrheitsgehalt, dass ich es mir von ihm ausleihen musste.