Feinheit des USB-C-Ladegeräts des Samsung Chromebook Plus (v1)

(toddogasawara) (30. November 2019)

Das Samsung Chromebook Plus (1. Generation) war das erste Chromebook, das ich gekauft habe. Ich benutze es seit 2018 und im Allgemeinen ist es großartig. Eines ist jedoch schwierig: Das daran angeschlossene USB-C-Ladegerät. Es funktioniert gut mit dem mitgelieferten Ladegerät. Das Samsung-Reiseladegerät für dieses Chromebook, das ich als Backup gekauft habe, zeigt jedoch die Meldung „Ladegerät mit geringem Stromverbrauch angeschlossen“ an. Ich dachte, es könnte daran liegen, dass es sich um ein Reiseladegerät handelt, das zum Aufladen über Nacht gedacht ist, und habe bis jetzt nicht mehr darüber nachgedacht.

Ich habe kürzlich ein Nekteck 60w Multi-Port-Ladegerät gekauft. Der USB-C-PD-Anschluss dient zum Laden von Geräten wie Notebooks mit größerem Stromverbrauch als beispielsweise Telefone und Tablets. Es funktioniert hervorragend mit diesen Geräten, einschließlich eines MacBook Pro 13 „, dessen Spezifikationen besagen, dass ein 61-W-Ladegerät erforderlich ist. Ratet mal, welches Gerät sich darüber beschwert? Ja, das Samsung Chromebook Plus.

Samsungs eigenes Ladegerät hat eine Leistung von 30 W. Es ist also etwas Seltsames an der Funktionsweise des Plus-Ladesystems.